Interview zum Thema Trends und Entwicklungen im Webdesign

Vor wenigen Tagen gab ich ein zweiteiliges Interview für den FachBlog PIXELPIPE.de zum Thema „Trends und Entwicklungen im Webdesign“. Hier ist das Interview in voller Länge:

Rostislav Zotin

Rostislav Zotin, geboren 1976 in der Ukraine, machte seine ersten Erfahrungen im Programmieren (Basic) schon im Jahre 1984 – auf der Arbeit seiner Eltern in Kiev. Später programmierte Zotin auch in Deutschland am eigenen C64 und 286er, den er sich mit 15 Jahren mit Hilfe von Softwareübersetzung verdient hatte. Als Student der Medientechnik mit Schwerpunkt ‚Internettechnologien‘ entwickelt Rusty, wie ihn alle seine Kollegen und Freunde heute nennen, im Rahmen seiner Diplomarbeit Webanwendungen für seinen künftigen Arbeitgeber: MTV Networks. Nebenbei konzipiert und programmiert er E-Commerce Lösungen in PHP, um sein Studium zu finanzieren. Nach seinem abgeschlossenen Studium arbeitet Rostislav Zotin als Online Producer, Senior Online Producer und seit 2007 als Senior Manager Interactive Operations für die Musiksender MTV und VIVA in Berlin. Mit uns hat er über Entwicklungen und Trends im Webdesign gesprochen:

Redaktion: Die Entwicklung im Bereich Webdesign in den letzten Jahren verlief ziemlich rasant. Zunehmend spielen audiovisuelle Elemente eine Rolle. Geht der Trend nun verstärkt in diese Richtung?

R. Zotin: Rasant ist fast schon untertrieben, oder hätte jemand vor 2-3 Jahren geglaubt, z.B. Youtube auch tatsächlich ‚unterwegs‘ genießen zu können? Die Bandbreite, die dem Konsumenten zur Verfügung steht, wächst stetig und veranlasst uns alle natürlich immer mehr, von diesen Elementen Gebrauch zu machen.
Mehr lesen

iPhone

iPhoneKaum ein Tag seit der Markteinführung des iPhones in den USA ist vergangen, schon stehen die zu hunderten bei ebay auch uns, Europäer zum kaufen bereit. Laut einer Umfrage bei facebook.com, wollen rund 7% der facebook Nutzer son ding haben!
Die ersten Käufer scheinen glücklich zu sein, aber ob sich der Preis von über 600 € jetzt lohnt, ist meiner Meinung nach, sehr fraglich. Da kauft man doch nur das Design, ein Handy, einen mp3 Player und einen Organizer hat man doch eh schon.. oder?